Die Singleiterin

 

 

                                             

 

Dagmar Aigner ist Musikerin, Gesangspädagogin und zertifizierte Singleiterin des Netzwerks "Singende Krankenhäuser". Sie leitet seit zehn Jahren Singkreise und Ad Hoc Chöre für Singbegeisterte, daneben soziale Singprojekte, u.a. mit Wohnungslosen, und seit acht Jahren den ersten Singkreis für Trauernde.

Die "Singenden Krankenhäuser" haben sich der Verbreitung von Singen in Gesundheitseinrichtungen aller Art verschrieben. Unterstützer in Deutschland sind u.a. der Arzt Eckhard von Hirschhausen, der Gehirnforscher Gerald Hüther sowie Schirmherrin Gerlinde Kretschmann.

Dagmar Aigners aktuelles Singprojekt mit den Bewohnern des katholischen Männerwohnheims in der Kyreinstraße, München, wurden von den Singenden Krankenhäusern mit einer Anschubfinanzierung unterstützt.